Blogparade: Krankenhaus-Erfahrungen

Der Mupfblog ist umgezogen. Diesen Beitrag findest Du jetzt hier: www.elternkram.blog/…

Advertisements

5 Gedanken zu “Blogparade: Krankenhaus-Erfahrungen

  1. Oh je, wie fürchterlich. So einen Satz kann man doch nicht sagen, ganz besonders nicht in so einer Situation. Danke, dass du das aufgeschrieben hast, es zeigt so deutlich, dass solche Erlebnisse hängen bleiben, auch, wenn du noch so jung warst.

    Als Kringel mit 8 Wochen ins Kinderkrankenhaus musste, war eine meiner größten Ängste, dass man uns trennen würde. Tatsächlich war es dort aber für alle selbstverständlich, dass ich stets an seiner Seite bin, Tag und Nacht. Dafür bin ich wirklich sehr dankbar.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s